DFP Symposium | reflec:T

Faktor V Leiden und andere thrombogene Faktoren

- Eine Fortbildung der Österreichischen Gesellschaft für Sterilität, Fertilität und Endokrinologie -

20.04.2023 – 20.04.2025
Kostenfrei
unterstützt von sponsor

Event-details

Symposium

Faktor V Leiden und andere thrombogene Faktoren

INHALTE

Diese Fortbildung widmet sich einem zentralen Thema der gynäkologischen Sprechstunde: dem kardiovaskulären und thromboembolischen Risiko von hormoneller Verhütung. Univ.-Prof. Dr. Christian Egarter, Wien, diskutiert die Faktor-V-Leiden-Mutation und andere thrombogene Faktoren sowie ihren Einfluss auf das Thromboserisiko unter dem Einsatz von Kontrazeptiva. Darüber hinaus zeigt der Experte für Frauenheilkunde State-of-the-Art Optionen auf, wie Verhütung und Kontrazeptionsberatung unter diesen Bedingungen gelingen können. In einem ergänzenden Exkurs präsentiert PD Dr. med. Pedro-Antonio Regidor die kontrazeptiven Potentiale von Gestagenmonopräparaten. Am Beispiel von aktuellen Therapieoptionen elaboriert der Kontrazeptionsexperte, in welchen Fällen ein Hormon zur wirksamen und sicheren Verhütung ausreichend sein kann.

REFERENTEN

Univ.-Prof. Dr. Christian Egarter
PD Dr. Pedro-Antonio Regidor

TEILNAHME |

kostenfrei

DFP-PUNKTE |

2 Punkte (ID: 770620)

VERANSTALTER/ÄRZTLICHER KURSLEITER:

Österreichische Gesellschaft für Sterilität, Fertilität und Endokrinologie, vertreten durch Univ.-Prof. Christian Egarter

KOOPERATIONSPARTNER/SPONSOR:

Exeltis Austria GmbH

LERNZIELE

  • Sie gewinnen ein differenziertes Verständnis der Risikofaktoren in der oralen hormonellen Kontrazeption
  • Sie erfahren, wie Faktor V Leiden und weitere thrombogene Faktoren die Gerinnungsparameter beeinflussen
  • Anhand von aktuellen wissenschaftlichen Daten erhalten Sie praxisrelevante Erkenntnisse zur Gestaltung der Kontrazeptionsberatung bei Risikopatientinnen

Experten

experten

Univ.-Prof. Dr.
Christian Egarter

Univ.-Prof. Dr. Christian Egarter ist Facharzt für Frauen­heil­kunde und Geburts­hilfe in der Privat­klinik Goldenes Kreuz. Von 2011-2021 leitete er die Klinische Abteilung für Gynä­kologische Endo­krino­logie und Re­pro­duktions­medizin der Medizinischen Universität Wien. Zu seinen Forschungs­schwer­punkten gehören neben der Behandlung der Eileiter­schwanger­schaft sowie der Frühgeburt vor allem endo­krinologische Frage­stellungen. Er ist Mitglied verschiedener Fach­gesell­schaften und seit 2014 Mitglied der Bioethik­kommission beim Bundes­kanzleramt.

Expertenseite
experten

PD Dr.
Pedro-Antonio Regidor

PD Dr. Pedro-Antonio Regidor ist Medical Director von Exeltis Europe and Global Projects. Als Facharzt für Frauen­heil­kunde und Geburts­hilfe in eigener Praxis ist er darüber hinaus ein ausgewiesener Experte für gynä­kologische Endo­krinologie und Repro­duktions­medizin sowie auf dem Gebiet der gynä­kologischen Onkologie.

Partner

sponsor

Nächste Events

Symposium - Gynäkologie

Schwangerschaftsübelkeit & Ernährung / Omega‑3‑Fettsäuren in der Schwangerschaft

- Eine Fortbildung der ÖGSFE - Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Verhütung Spezial

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Endokrinologisches Repetitorium – Teil 3, HRT: Basiswissen & Kasuistiken

Details & Anmeldung
Seminar - Gynäkologie

Kontrazeption und Thromboseprophylaxe

Details
Seminar - Gynäkologie

Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft - Welche therapeutischen Optionen gibt es?

Details
Symposium - Gynäkologie

Menopause Spezial

Details
Symposium - Gynäkologie

Schwangerschaftsübelkeit & ‑erbrechen: Studienlage und Erfahrungen aus der Praxis

- Eine Fortbildung der ÖGSFE - Details
Symposium - Gynäkologie

Update orale Kontrazeption und Dysplasie: aktuelle Möglichkeiten und neue Trends in Klinik und Praxis

Details
Seminar - Gynäkologie

Gebärmutterhalskrebs: neue Vorsorgerichtlinien und Therapie­möglich­keiten der Präkanzerosen, Primärprävention

Details
Symposium - Gynäkologie

Faktor V Leiden und andere thrombogene Faktoren

- Eine Fortbildung der Österreichischen Gesellschaft für Sterilität, Fertilität und Endokrinologie - Details
Statement - Gynäkologie

Ask-the-Expert 'Dysplasie' – mit Prof. Dr. med. Monika Hampl

Details
Symposium - Gynäkologie

HPV Spezial

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Endokrinologisches Repetitorium – Teil 2, Kontrazeption: Basiswissen & Kasuistiken

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Herausforderungen in der Schwangerschaft

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Hyperandrogenismus und polyzystisches Ovarialsyndrom

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Die Rolle der Östrogene bei Osteoporose, HRT und Kontrazeption

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Orale Kontrazeption: Individuelle Ansätze

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Endokrinologisches Repetitorium – Teil 1: Endokrinologie & Zyklus

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Diabetes, Ernährung, Übelkeit & Erbrechen – drei zentrale Themenfelder in der Gravidität

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Fertilität Spezial

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Blickpunkt Dysplasie – Herausforderungen und Lösungsansätze in der täglichen Praxis

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Sicher und wirksam behandeln in der fertilen Phase: Kontrazeption in Risikosituationen und Schwangerschaftsübelkeit

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Praxiswissen Gynäkologie: Aktuelles zu Dysplasie, Emesis gravidarum und Thromboserisiken hormoneller Kontrazeptiva

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Kontrazeption Spezial

Details & Anmeldung
Symposium - Gynäkologie

Potentiale in der Gynäkologie: Digitalisierung – Komplementärmedizin – Kontrazeption

Details & Anmeldung
<
>
email

Sie haben Fragen?
Unser Support-Team ist für Sie da!

Wie können wir Sie unterstützen? Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns, mit Ihnen in Verbindung zu treten.